Das sind die Top Kölner Sehenswürdigkeiten

Das sind die Top Kölner Sehenswürdigkeiten

Für einen unvergesslichen Wochenendtrip, für einen Tagesausflug oder einfach, um die eigene Stadt und ihre Geschichte noch ein bisschen besser kennenzulernen – Wir haben eine Must-See-Liste der schönsten Kölner Sehenswürdigkeiten gesammelt und verraten gleich mal am Anfang unseren Geheimtipp für einen besonders gelungenen Tag in Köln!


Unser Geheimtipp neben den Kölner Sehenswürdigkeiten

Unser Tipp, der Euren Ausflug einfach genial macht! Denn ein bisschen Pause muss sein und diese soll genauso unvergesslich sein, wie die restliche Stadttour: Die Neumarkt Passage bietet genau das! Unglaublich gutes Eis, original italienischer Cappuccino oder der traditionelle Baumkuchen. Außerdem findet Ihr hier ganz besondere Geschäfte und Boutiquen in Kölns Innenstadt.


Von Stadtgeschichte bis hin zu purem Kölschen Lebensgefühl

Köln ist eine Stadt mit Geschichte und das sieht man! Rund 2000 Jahre prägen diese faszinierende Stadt und begeistern so mit imposanten Bauwerken, tollen Museen und spannenden Straßenecken, um Neues zu entdecken. So lässt es sich in der viertgrößten deutschen Stadt wundervoll eintauchen in Kultur, Leben und Geschichte vom Kölner Dom bis zum Rhein.

Die Top 10 der Kölner Sehenswürdigkeiten

1 – Das Wahrzeichen der Stadt und die zweithöchste Kirche Europas: Das ist der Kölner Dom – Motiv zahlreicher Postkarten und ein absolutes Muss bei einem Ausflug in die Stadt. Und wer hoch hinaus will, für den empfiehlt sich eine Turmbesichtigung mit dem einzigartigen Blick über die Stadt.

2 – Wenn ein ganzer Stadtteil zur Sehenswürdigkeit wird. Die Altstadt ist eine Kölner Sehenswürdigkeit für sich. In der Innenstadt gelegen kann man hier bequem von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten schlendern und auf diese Weise den Alten Markt, die Hohe Straße sowie die Schildergasse erkunden und ein Stück Stadtgeschichte hautnah erleben.

3 – Der Rhein – Lieblingsplatz der Einheimischen und Hot Spot bei den Touristen. Städte und Wasser sind in ihrer Kombination einfach magisch und so spielt sich auch das typische Kölsche Leben am Rheinufer ab. Besonders beliebt ist dabei der Rheingarten. Zudem bietet der Rhein gerade für Touristen ein reizvolles Angebot zur Rheinrundfahrt, um auf diese Weise zumindest die wichtigsten Kölner Sehenswürdigkeiten zu Gesicht zu bekommen – denn für alle reicht ein einziger Tag nicht aus.

4 – Zwei Sehenswürdigkeiten mit einem Schlag: Die Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke. Bei der Hohenzollernbrücke handelt es sich um die bekannteste der sieben Rheinbrücken. Und die Liebesschlösser sind nicht nur für frisch verliebte Paare ein lohnenswertes Ausflugsziel. Über 500.000 Schlösser zieren das Brückengeländer und sorgen so für ein bunt-romantisches Spektakel.

5 – Kölsches Lebensgefühl rund um den Chlodwigplatz. Die Straßen rund um den Platz bieten das Kölsche Lebensgefühl in seiner vollen Ausprägung und sind deshalb lohnenswert für einen kleinen Abstecher auf dem Kölner Sightseeing-Trip. Bebend und quirlig zeigt sich diese Südstadt vor allem auch zur Karnevalszeit – ganz nebenbei eine Kölner Sehenswürdigkeit der besonderen Art.

6 – Ein spannender Mix aus alt und neu: der Rheinauhafen ist bekannt für seine einzigartige Architektur. Von der Südstadt nicht weit entfernt erstreckt sich der Hafen, welcher für die großen Rheinschiffe zu klein und so architektonisch aufgewertet wurde. Krankenhäuser, Luxuswohnungen und Büros zieren nun dieses Nobelviertel Kölns.

7 – Ein Traum aus Schokolade: Das Schokoladenmuseum gehört zu den Kölner Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte – nicht unbegründet handelt es sich hierbei um das meistbesuchte Kölner Museum. Über drei Etagen und auf rund 4.000 Quadratmetern lässt sich so auf besonders süße Weise alles über Schokolade lernen. Und: Naschen ist erlaubt! Denn es gibt sogar die Möglichkeit, die Schokolade zu probieren.

8 – Das älteste Rathaus Deutschlands steht in Köln! Das historische Kölner Rathaus bildet so das Herzstück Kölns inmitten der Innenstadt und ist damit schnell zu Fuß erreichbar, auch während einer Shoppingtour.

9 – Grüne Pracht direkt am Rheinufer. Der Rheinpark ist einer der schönsten deutschen Parks und somit eine tolle Kölner Sehenswürdigkeit fernab des klassischen Stadtbildes. Im Stil einer Auenlandschaft angelegt, sorgt der Park auf seine ganz eigene Weise für Entspannung und Staunen.

10 – Der Kölner Neumarkt – das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Der Kölner Neumarkt ist der größte der Kölner Plätze und in der südlichen Altstadt gelegen. An diesem Ort treffen Stadtgeschichte, spannende Architektur und Shopping aufeinander. Und das nicht nur im Freien, sondern alles auch in einem Gebäude vereint: Die Neumarkt Passage bedeutet Shoppingvergnügen mit exklusiven Marken, kulinarischer Genuss in breiter Vielfalt und schließlich Geschichte live zu erleben im Museum.

Die Kölner Sehenswürdigkeiten sind vielfältig und bunt, bieten Abwechslung und Spannung und füllen damit unvergessliche Tage für die ganze Familie.

Wir sind wieder für Sie da!

Wir freuen uns, wieder für Sie geöffnet zu haben! Natürlich sind wir trotzdem auf Ihre Sicherheit und Gesundheit bedacht und daher haben alle Mieter der Neumarkt Passage Hygienemaßnahmen getroffen. Ein sicheres Einkaufen liegt uns sehr am Herzen.

Außerdem gilt auch bei uns in der Neumarkt Passage die Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz beim Einkaufen.