Ein Kurzurlaub in Köln

Manchmal ist es einfach ein kleiner Tapetenwechsel, der den Kopf frei macht und einen innerhalb weniger Tage viel erleben lässt. Ein Kurzurlaub in Köln vereint dabei alles, was man sich von einem Städtetrip wünscht: Shopping, Genuss, Kultur und Geschichte. Denn Köln ist vielfältig, bunt und laut. Bietet Orte des Entdeckens, Orte der Erholung und natürlich jede Menge Gelegenheit, es sich rundum gut gehen zu lassen – von unzähligen Shopping-Angeboten bis hin zum turbulenten Nachtleben. Was Ihr auf eurem Kurzurlaub in Köln auf keinen Fall verpassen solltet, erfahrt ihr hier.

Das Sightseeing-Muss: Der Kölner Dom

Der Kölner Dom ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit, sondern vielmehr das Wahrzeichen der Stadt und sollte deshalb bei Eurem Kurzurlaub in Köln in jedem Fall ganz oben auf der Liste stehen. Die hohe Domkirche St Petrus, wie der Kölner Dom eigentlich richtig heißt, ist die größte gotische Kirche in Nordeuropa und zählt darüber hinaus zu den meist betuchtesten Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland. Ein Touristen-Hotspot durch und durch, aber das Gedränge lohnt sich. Schließlich beherbergt das UNESCO Weltkulturerbe den Dreikönigsschrein und gibt in seiner Bauweise gleich mehrere Stilepochen zu erkennen. Wer möchte, kann sich hier auch einer Führung anschließen und damit einen besonderen Einblick erhalten.

Die Rheinstadt mit ihrer Geschichte und dem Leben erkunden

Die Domstadt ist bunt und vielfältig, was einen Kurzurlaub in Köln so wundervoll abwechslungsreich werden lässt. Wer Lust hat, die Stadt ein bisschen zu Fuß zu erkunden, sollte definitiv durch die Altstadt schlendern. Die Hausfassaden, Geschäfte und Kirchen lassen hier noch immer erkennen, welch hohes Ansehen die Stadt während des Mittelalters genossen hatte. Bei diesem Spaziergang durch die Altstadt und direkt am Rhein entlang kann man so eine beeindruckende Mischung aus altertümlichen Geschäften, Brauhäusern, Gasthöfen und Plätzen erleben. Die alten Häuser sowie kleinen Gassen versprühen dabei ein historisches Flair.  Doch wer denkt, dass es in der Altstadt ruhig zugeht, hat sich geirrt. Denn hier herrscht ein buntes Treiben. Wohnen. Arbeiten, Kultur, Tourismus, Religion und Vergnügen kommen in diesem lebendigen Viertel zusammen und lassen einen Köln, seine Geschichte und die Gegenwart hautnah erleben.

Und wer hier entlang des Rheins gemütlich weiterspaziert, gelangt auch direkt zum nächsten Tipp und einer Sehenswürdigkeit, die durch zahlreiche Fotos bekannt ist: Die Hohenzollernbrücke. Bekannt ist diese Brücke vor allem durch ihre zahlreichen Liebesschlösser, die hier angebracht wurden.

Das urbanste Viertel Kölns – lasst Euch einfach treiben

Das Belgische Viertel ist ein kleiner Geheimtipp für Euren Kurzurlaub in Köln. Die Straßennamen sind hier nach belgischen Städten benannt und es gibt in jeder einzelnen Straße jede Menge zu entdecken. Von Streetart bis Shopping ist hier urbanes Leben geboten, das einen in den Bann zieht. Hier geht es weniger um Mainstream als vielmehr um Individualität, was sich in den außergewöhnlichen Boutiquen und Shops widerspiegelt. Dieses Kölner Szeneviertel mit seiner eigenen Atmosphäre muss man einfach selbst gesehen und erlebt haben.

Eine kleine Reise der Kulinarik

Während eures Kurzurlaubs in Köln könnt ihr die ganze Welt bereisen – zumindest was das kulinarische Angebot angeht. Denn hier lassen sich jede Menge Genussmomente aus der ganzen Welt finden. Die Rheinpromenade ist beispielsweise bekannt für ihre gutbürgerlichen Restaurants bis hin zu exquisiten Speisen – und das mit jeweils bezaubernder Aussicht auf den Rhein. Am Zülpicher Platz tummeln sich ebenfalls zahlreiche Angebote, die vor allem bei Studenten sehr beliebt sind, sodass man hier in das junge Leben der Stadt eintauchen kann. Das Belgische Viertel bietet ebenfalls vom Café bis zum Restaurant eine breite Auswahl für jeden Geschmack und zu jedem Preis. Wen es lockt, sich auf eine Genussreise in den Orient zu begeben, für den ist die Keupstraße der richtige Ort in Köln, um orientalische Spezialitäten zu finden. Oder doch lieber Bella Italia? Dann seid ihr in der Neumarkt Passage richtig. Denn hier werdet ihr mit original italienischen Speisen verwöhnt. Und wer sich dem Kölner Lebensgefühl ganz hingeben möchte, sollte einen Abstecher in eines der Brauhäuser machen, wo einen deftige Speisen erwarten und das Kölsch frisch gezapft wird.

Köln bei Nacht

Ein gelungener Kurzurlaub in Köln beinhaltet auch den Sprung in das Nachtleben der Domstadt. Die Kölner Ringe, rund um den Hohenzollernring sowie am Zülpicher Platz, laden hier zu einem Bar-Hopping ein und geben in den zahlreichen Clubs die Möglichkeit, die Nacht zum Tag zu machen. Wer das Nachtleben mit etwas kulturellem Input erleben möchte, für den sind die Dämmerschoppen-Kölschtouren genau das richtige. Hier erfährt man nicht nur etwas über die Geschichte des Kölsch, sondern erhält jede Menge Einblicke in die Kölsch-Kultur der Stadt.

Die Neumarkt Passage – wo Shopping, Genuss und Kultur aufeinander treffen

Die Neumarkt Passage muss definitiv Teil Eures Kurzurlaubs in Köln werden. Denn egal zu welcher Jahreszeit oder bei welchem Wetter, treffen hier Möglichkeiten aufeinander, die einen Ausflug immer gelingen lassen. Es beginnt bereits beim Betreten der Neumarkt Passage mit der imposanten Architektur, die das gesamte Gebäude erstrahlen lässt und den Besuchern stets ein Staunen entlockt. Hier in der Passage treffen letztlich Genussmomente auf Shopping-Glück und Kultur-Erlebnisse. Die einzelnen Mieter sorgen jedenfalls für eine Menge Abwechslung. Vom selbstgemachten Eis über original italienische Speisen bis hin zu einem Stück Baumkuchen, einer Kölner Tradition, trifft hier der Geschmacksnerv nicht schnell auf seine Grenzen. Und auch was die Shopping-Auswahl betrifft, sollte hier für jeden etwas dabei sein: Von Schmuck über Hüte bis hin zum Brautkleid kann man bei einem ausgiebigen Bummel schnell die Zeit vergessen. Und für alle Kultur-Fans gibt es gleich zwei Möglichkeiten, sich auf eine kleine Zeitreise zu begeben und in Welten der Kunst und Literatur einzutauchen. Mit dieser bunten Mischung an Möglichkeiten bietet die Neumarkt Passage Euch ein Erlebnis während eures Kurzurlaubs in Köln, von dem ihr sicherlich erzählen werdet.

Erleben Sie die Vorweihnachtszeit in der Neumarkt Passage

Es ist wieder so weit, die schönste Zeit des Jahres beginnt. Besuchen Sie uns in der Neumarkt Passage und erledigen Sie hier in weihnachtlicher und ruhiger Atmosphäre Ihre Weihnachtseinkäufe.

In unseren verschiedenen Geschäften finden Sie Geschenke & kleine Freuden für Ihre Liebsten.

Jetzt entdecken