News & TermineVeranstaltungen im Käthe Kollwitz Museum

Programm im September 2018

 

Käthe Kollwitz Museum Köln 

Termine und Veranstaltungen im September 2018 

 

 

 

AUSSTELLUNGEN   

 

»Aber einmal wird ein neues Ideal erstehen« 

Zeitenwende(n) – Umbruch und Aufbruch im Werk von Käthe Kollwitz

19. Juni – 16. September 2018 

 

Wegen Ausstellungsvorbereitung ist das Museum von 17. bis 20. September 2018 geschlossen. 

Wir öffnen wieder ab Fr, 21. September 2018 mit der neuen Sonderausstellung 

 

EVA BESNYÖ – PHOTOGRAPHIN 

Budapest, Berlin, Amsterdam 

21. September – 9. Dezember 2018 

 

 

 

 

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN 

 

So 02.09.2018 | 15.00 Uhr 

 

Zeitenwende(n) – Expertenführung mit Dr. Alexandra von dem Knesebeck 

Im 100. Gedenkjahr zum Ende des Ersten Weltkrieges dokumentiert die Kölner Kollwitz Sammlung das spannungsgeladene Feld zwischen Umbrüchen und Aufbrüchen, das Käthe Kollwitz in ihrer Zeit durchlebt hat. Die Führung macht deutlich, welch beredtes Zeugnis die Zeichnungen, Druckgraphiken und Plastiken der Künstlerin sowie ihre eindringlichen Tagebuchaufzeichnungen von diesen Zeitenwende(n) geben. 

Kosten: nur Eintritt 

 

.........................

 

Do 06.09.2018 | 17.00 Uhr 

So 09.09.2018 | 15.00 Uhr 

Do 13.09.2018 | 17.00 Uhr 

So 16.09.2018 | 15.00 Uhr 

 

Zeitenwende(n) – Umbruch und Aufbruch im Werk von Käthe Kollwitz 

Im 100. Gedenkjahr zum Ende des Ersten Weltkrieges dokumentiert die Kölner Kollwitz Sammlung das spannungsgeladene Feld zwischen Umbrüchen und Aufbrüchen, das Käthe Kollwitz in ihrer Zeit durchlebt hat. Die Führung macht deutlich, welch beredtes Zeugnis die Zeichnungen, Druckgraphiken und Plastiken der Künstlerin sowie ihre eindringlichen Tagebuchaufzeichnungen von diesen Zeitenwende(n) geben. 

Kosten: nur Eintritt 


 

Abbildung 01 / Käthe Kollwitz 1936, Photographie: Tita Binz. Nachlass Kollwitz © Käthe Kollwitz Museum Köln 

 

.........................

 

Mo 10.09.2018 | 11.00 Uhr 

 

Elternzeit. Führung für Eltern mit Kind (bis 12 Monate) 

Jeden zweiten Montag im Monat laden wir ein zu einer Kunstpause für Eltern mit Baby. Gemeinsam sehen wir uns die jeweils aktuelle Ausstellung an. Ganz in Ruhe, ganz unter uns. Wir nehmen uns die Zeit, die Sie und Ihr Kind brauchen – auch zum Stillen, Weinen oder Wickeln. 

Eine Tragehilfe während des Rundgangs ist von Vorteil, aber kein Muss. Es ist auch genügend Platz für den Kinderwagen. 

Kosten: nur Eintritt 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Daher ist eine vorherige Anmeldung wünschenswert unter museum@kollwitz.de, gerne auch noch kurzfristig am Tag selber, dann bitte telefonisch unter 0221 – 227-2899.   




 

Abbildung 02 / Käthe Kollwitz, Zwei schwatzende Frauen mit Kindern, 1930, Kreidelithographie © Käthe Kollwitz Museum Köln 

 

.........................

 

So 23.09.2018 | 15.00 Uhr 

Do 27.09.2018 | 17.00 Uhr 

So 30.09.2018 | 15.00 Uhr 

 

EVA BESNYÖ – PHOTOGRAPHIN

Überraschendes Licht und ungewohnte Perspektiven – die Aufnahmen von Eva Besnyö (1910–2003) faszinieren. Mit seiner aktuellen Sonderausstellung präsentiert das Käthe Kollwitz Museum Köln mehr als 80 Originalabzüge aus der Hand der Künstlerin, die Führung nimmt die Highlights in den Fokus.   

Kosten: nur Eintritt 






 

Abbildung 03 / Eva Besnyö, Narda, Amsterdam 1937 © Eva Besnyö / MAI 

 

 

 

 

FÜHRUNG UND EXKURSION 

 

Fr, 28.09.2018 | 17.30 Uhr 

 

Faszination analoge Photographie 

Führung und Exkursion in das Museum für Analog-Photographie (MAPh) 

»Silbergelatine« und »Entwicklerlösung«, »Plattenkamera« und »Rollfilm«: Begriffe, die das Handwerkszeug der Photographin Eva Besnyö beschreiben, wecken bei Profis ein Gefühl von Nostalgie – und klingen für Laien der digitalen Generation wie Fremdworte. 

Im Kölner »Museum für Analog-Photographie (MAPh)« präsentiert der Photograph Wim Cox seine umfangreiche Sammlung zu photographischen Techniken und historischen Kameras. Hier besteht die Möglichkeit, die Geschichte der Photographie von einem Kenner der Materie anhand von spannenden Exponaten in fachkundiger Weise zu erfahren. 

Nach einer Kurzführung in der Sonderausstellung »Eva Besnyö – Photographin. Budapest, Berlin, Amsterdam« laden wir Sie ein, das MAPh zu besuchen und Wim Cox bei einem Rundgang durch seine Wunderkammer mit Kamerasystemen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert zu begleiten. 

 

Kosten: 10 € / erm. 7 € 

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich bis zwei Tage vorher unter Tel. 0221 / 227-2602 oder museum@kollwitz.de 







 

Abbildung 04 / Wim Cox im MAPh © KKMK, Foto Christian Nitz 

 

 

 

 

WORKSHOP 

 

ab So 23.09.2018 | 17.00–21.00 Uhr 

 

»Ich kam nach Berlin und da ging das Licht an …«

Photo-Workshop auf den Spuren von Eva Besnyö 

Beeinflusst von der Neuen Sachlichkeit schuf Eva Besnyö (1910–2003) in über sechs Jahrzehnten faszinierende Photographien, die von Architektur- und Portraitaufnahmen bis hin zur Dokumentation im Umfeld der Frauenbewegung der 1960er und 70er Jahre reichen. 

Ausgebildet in Budapest kam sie 1930 nach Berlin und traf dort auf ein Zentrum photographischer Experimentierfreude. Diese wollen wir in einem vierteiligen Photo-Workshop aufgreifen und uns dabei jeden Tag einem anderen wichtigen Aspekt im Werk Besnyös zuwenden: dem Portrait, der Wirkung von Licht und Schatten, der Schwarz-Weiß-Photographie und schließlich der Diagonale, die für sie formalästhetisch große Bedeutung hatte. 

Ausgehend von Betrachtungen ausgewählter Werke in der Ausstellung geht es unter der Leitung des Photographen Klaus Wohlmann in die urbanen Straßenzüge Kölns auf Motivsuche.   

Die verschiedenen Themen sind dabei die Ausgangspunkte für die Erprobung von Perspektive, Licht und Bildkomposition. 

 

Themen und Termine 

So, 23.9. //         17–21 Uhr:                 Vor den Kopf geschaut: Das Portrait 

Di, 25.9. //         17.30–21.30 Uhr:         Kontrastprogramm: Licht und Schatten 

Do, 27.9. //         17.30–21.30 Uhr:         Form und Funktion: Die Diagonale 

So, 30.9. //         17–21 Uhr:                 Farblos glücklich: Schwarz-Weiß-Photographie 

 

Kosten und Anmeldung: pro Kurs: 59 € // alle vier Kurse: 199 €

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 20. September 2018 unter Tel. 0221 / 227-2602 oder museum@kollwitz.de   

 

 

 

 

 

ANGEBOTE FÜR KINDER 

 

So 02.09.2018 | 11.30 Uhr 

Vom Kohlestift bis zur Radierplatte 

Führung für Kinder ab 6 Jahren 

Die Künstlerin Käthe Kollwitz hat für ihre Werke viele verschiedene Techniken genutzt. Einige davon werden wir zusammen kennen und erkennen lernen. Mit Beispielmaterialen begeben wir uns in die Sammlung und ordnen sie den fertigen Kunstwerken zu. Dabei erfahren wir nicht nur vieles über ihre Bilder, sondern auch über Käthe Kollwitz selbst. 

Kosten: nur Eintritt 


 

Abbildung 05 / Kinderprogramm im Käthe Kollwitz Museum Köln © KKMK, Foto Christian Nitz 

 

 

Sa 29.09.2018 | 14.00–17.00 Uhr 

Ganz schön schräg!

Samstagswerkstatt für Kinder ab 6 Jahren 

Eva Besnyö hat es geschafft, besonders spannende Effekte in ihren Bildern zu erzeugen, indem sie aus oft ungewöhnlichen Perspektiven ihre Motive photographiert. Dadurch laufen Straßen, Schatten, Häuser aber auch Menschen oder ihre Arme und Beine quer über das Photo und zerteilen als Diagonalen – also als schräge Linien – das Bild in verschiedene Bereiche. 

In der Werkstatt erkunden wir zunächst spielerisch die Werke Eva Besnyös. Danach werden wir selbst kreativ: Wir zerteilen, zerschnipseln und zerreißen und setzen anschließend alles zu neuen ausdrucksstarken Kunstwerken zusammen. 

Kosten: 5,00€ (inkl. Material)         

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 2 Tage vor Beginn unter 0221 227-2602 oder museum@kollwitz.de